Liebe Beachvolleyball-Community


Die ACTS Group steckt mitten in den Vorbereitungen für die A1 CEV Beach Volleyball Europameisterschaften 2021 in Wien.


Key Facts:

  • Datum: 11. – 15. August 2021
  • Neue Location: Heumarkt im Zentrum von Wien
  • Nightsessions unter Flutlicht
  • Eintritt nur mit Ticket
  • 128 Teams
  • Modified Pool Play

Hier geht's zur Beach EM!
See you @ the beach!

2016-07-27 14:55:00 CEST

Wild Cards zerschmettern Favoriten!

Amerikanische Youngsters schlagen die Topgesetzten Ludwig/Walkenhorst

Plesiutschnig/Schützenhöfer feiern ihren Sieg über die Schweizerinnen. Photocredit: Martin Steinthaler.Plesiutschnig/Schützenhöfer feiern ihren Sieg über die Schweizerinnen. Photocredit: Martin Steinthaler.

Da müssen wir kurz mal durchatmen. Was für ein Start im Pool Play der Damen beim A1 Major Klagenfurt!

Die größte Überraschung in der ersten Runde ist ohne Zweifel die Niederlage von smart Major Hamburg Champions und Erstgesetzten Ludwig/Walkenhorst, die gegen die jungen Amerikanerinnen Kelly Claes und Sara Hughes heute keine Chance hatten. Die 21-jährige Hughes und 20-jährige Claes sind durch eine Wildcard im Bewerb und haben das deutsche Duo in nur zwei Sätzen besiegt. Respekt, Mädels!

Auch wenn das Spiel auf einem Side Court ausgetragen wurde, hat sich die unglaubliche Nachricht wie ein Lauffeuer verbreitet und war bald Gesprächsthema Nummer eins am Center Court.

Das war nicht das einzige Match im Pool Play der Damen, das für den zweiten Tag des A1 Major Klagenfurt bezeichnend war. Die Österreicherinnen Plesiutschnig/Schützenhöfer haben sich am Center Court in zwei aufeinanderfolgenden Sätzen gegen Zumkehr/Heidrich durchgesetzt, die Schweizer Stars stehen kommende Woche in Rio de Janeiro im Olympiabewerb.

Leider lief es nicht für alle österreichischen Teams so gut, Schwaiger/Hansel mussten in ihrem ersten Spiel in Pool H eine Niederlage gegen die Amerikanerinnen Day/Hochevar einstecken

Viele Teams absolvieren in Klagenfurt eine letzte Generalprobe am Weg zu den Olympischen Spielen, für folgende Damenteams waren die ersten Spiele im Pool Play demnach Business as usual: Broder/Valjas aus Kanada, die Deutschen Borger/Büthe, Gallay/Klug aus Argentinien und Bawden/Clancy aus Australien konnten siegreich vom Court gehen.

Jetzt geht die Qualifikation der Männer in die zweite Runde, bevor der Mittwoch mit einer zweiten Runde im Hauptbewerb der Damen endet.

Wenn du von der Beach Action nicht genug bekommen kannst, bist du bei uns genau richtig! Bleib immer up-to-date mit der A1 Beach App (verfügbar nur in Österreich) und verfolge die Spiele via Livestream!

Latest News

Newsletter