2016-07-30 17:00:00 CEST

Special Olympics 2017 finden Unterstützung in Klagenfurt

Special Olympics 2017 finden Unterstützung in Klagenfurt

Die Special Olympics World Winter Games in Österreich stellen sich vor.Die Special Olympics World Winter Games in Österreich stellen sich vor.

Auf der größten Sportbühne Österreichs ist in den vergangenen Tagen eine neue Freundschaft entstanden: Das A1 Major Klagenfurt hat sich der Idee der Special Olympics 2017 gerne angenommen und ein Team der Fachhochschule Kufstein Tirol hat den Fans der Beach Volleyball Hauptstadt einen neuen Spirit gebracht.

Zwischen 14. und 25. März nächsten Jahres begrüßen die Special Olympics 2017 die World Winter Games in Graz, Schladming und der Ramsau. Dort versammelt sich die Stärksten der Plattform, um für ein gemeinsames Ziel zu kämpfen: soziales Umdenken durch Sport. Über 3.000 Athleten aus der ganzen Welt werden in Österreich einmal mehr mit Überzeugung beweisen, dass Menschen mit geistiger Beeinträchtigungen eine Inspiration für unsere Gesellschaft und der “Heartbeat of the World” werden können – wie es der Slogan der Veranstaltung zum Programm macht.

Auch wenn sich die Spiele auf die Winterdisziplinen fokussieren – Sport ist eine universale Sprache, und beim A1 Major Klagenfurt wird sie bis zur Perfektion betrieben. Deshalb tauschen sich Studenten der FH hier mit den passionierten Beach Volleyball Fans aus, treffen die Stars und integrieren die Special Olympics in die Stimmung dieser einzigartigen Veranstaltung. Heute waren die Studierenden dran, im März sind es dann die Athleten.

Latest News

Newsletter