Back to beachmajorseries.com
fivb.com

2016-07-31 12:30:00 CET

Janis feiert im Finale weiter

Die Letten lieben Klagenfurt – auch dieses Jahr!

Samoilovs/Smedins sind in Klagenfurt wieder in Finale. Photocredit: Mike RanzSamoilovs/Smedins sind in Klagenfurt wieder in Finale. Photocredit: Mike Ranz

Die Legenden aus Lettland Samoilovs/Smedins haben sich, wie schon vergangenes Jahr, ihren Weg in das Klagenfurter Finale gebahnt – und wollen am A1 Major Klagenfurt nach ihrem ersten Swatch Major Series Gold greifen!

2015 haben die Burschen die Europameisterschaften am Wörthersee gewonnen, eine Medaille beim legendärsten Beach Volleyball Turnier der Welt ist ihnen auch heuer schon sicher.

Es war ein hochklassiges Halbfinale, in dem die Gstaad Major Bronzemedaillengewinner herausragendes Teamwork bewiesen und bis zum Schluss um den Sieg gekämpft haben.

Der erste Satz war knapp, aber Smedins machte es gleich wie Saymon schon im ersten Halbfinale, und wurde am Netz richtig gefährlich. Sobald Saxton/Schalk ihnen die Möglichkeit boten, ergriffen die Letten die Chance und zeigten unglaubliche Szenen.

Geburtstagskind Smedins war der Star am Center Court, als er im ersten Satz für drei unmittelbar aufeinanderfolgende, atemberaubende Blockspiele bejubelt wurde, die den Letten die 1-0 Satzführung sicherstellten.

Gleich wie im ersten Satz bestraften die Letten jeden Fehler des kanadischen Duos Saxton/Schalk. Und erneut war es Smedins’ Block, der dem lettischen Duo im zweiten Satz den sechsten Punkt zuspielte.

Die Spannung ließ nach einigen Sideouts nicht nach, und erst als es 16-15 stand, konnten die Letten ihre weitere Führung ausbauen – Dank Smedins’ Cut Shot und einem harten Diagonalangriff Samoilovs’.

Ein unglaublicher Ballwechsel führte zum 19-17 für Samoilovs/Smedins und ein weiterer klassischer Block von Smedins zum ersten Matchball für die Letten, den die Kanadier erst einmal abwehrten. Das letzte Wort gehörte dann doch dem Geburtstagskind Smedins, als er den letzten Ballwechsel in jenen Punkt verwandelte, der sie in ein hochkarätiges Finale gegen die brasilianischen Wunderkinder Guto/Saymon katapultierte!

Wir sehen uns am Center Court um 14:50 Uhr – oder über den Livestream auf unserer Webseite. Klick rein, das willst du wirklich nicht verpassen!

Latest News

More Than Sports: Die Abenteuer der Familie Nummerdor

More Than Sports: Die Abenteuer der Familie Nummerdor

Manon und Reinder stehen vor neuen Herausforderungen

Read more

Making the Team: Spuren im Sand

Making the Team: Spuren im Sand

Schritt für Schritt mit Borger/Kozuch

Read more

More Than Sports: Schiedsrichter bis zum letzten Atemzug

More Than Sports: Schiedsrichter bis zum letzten Atemzug

Nachruf für Dan Apol

Read more

More Than Sports: Ein Großer wechselt die Seiten

More Than Sports: Ein Großer wechselt die Seiten

Ciao und Ciao Paulao

Read more

Newsletter